BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Grüne Oldenburg Land

Dr. Anika Hoffmann als Direktkandidatin der Grünen für die Landtagswahl 2022 im Wahlkreis 64, Oldenburg-Land, gewählt

02.02.22

In Niedersachsen wird im Herbst 2022 ein neuer Landtag gewählt. Die Landtagswahl im Herbst ist entscheidend, um auch Niedersachsen nachhaltig krisenfest, zukunftsfähig und solidarischer zu machen. Das geht nicht ohne die Grünen.

Dr. Anika Hoffmann wurde vom Wahlkreis 64 Oldenburg-Land (Dötlingen, Ganderkesee, Harpstedt, Hatten, Hude, Wardenburg) aufgestellt, um sich für ein Mandat in Hannover zu bewerben.

Die Aufgaben in den kommenden Jahren sind enorm: Die Klimakrise, die Corona-Pandemie und die ökologische Transformation von Landwirtschaft und Ernährung sind nur drei der großen Herausforderungen, die lokal hier vor Ort, aber auch global zu meistern sind. Hierbei wird die Gesellschaft derzeit maximal beansprucht. Sachliche, faktenbasierte Diskussionen für zukunftsorientierte Entscheidungen sind wichtiger und gleichzeitig gefährdeter denn je.“

Mit einer sachlichen Diskussion und zukunftsorientierten Entscheidungen will Dr. Anika Hoffmann zu der notwendigen, nachhaltigen Veränderung der Gesellschaft beitragen.

Die zweifache Mutter(45) aus Ganderkesee ist seit 2016 bei den Grünen, zunächst im Gemeinderat in Ganderkesee und seit 2021 auch im Kreistag Oldenburg Land.

Mich politisch für ein besseres, präventiv orientiertes und gerechteres Gesundheitswesen während und nach der Corona-Pandemie stark zu machen,ist die Hauptmotivation für meine Kandidatur“, betonte die Kinderärztin Dr. Anika Hoffmann, die eine grundlegende Reformierung und Stärkung des Gesundheitswesens als eine der Hauptaufgaben des neuen Landtags für die kommende Legislaturperiode ansieht.

Hier gibt es weitere Info

Kategorie

Kreisverband

Weitere Nachrichten