Klimaschutz und Nachhaltigkeit

Wir sind die erste Generation, die bereits Auswirkungen der menschengemachten Klimakrise erlebt und die letzte, die sie noch aufhalten kann. Um die notwendigen Klimaziele zu erreichen, müssen wir den Ausstoß an Treibhausgasen um mindestens 70% reduzieren und entsprechend zukunftsfähig und nachhaltig handeln. Darum fordern wir, dass der Klimaschutz eine besonders hohe Priorität bei allen Entscheidungen der Gemeinde Großenkneten erhält.

 

Die Schlüsselaufgabe des Klimaschutzes ist die Verwendung von erneuerbaren Energien und der Ausstieg aus fossilem Gas, Öl und Kohle! Die natürlichen Ressourcen dürfen nur in dem Maße genutzt werden, wie sie sich auch wieder erneuern können.

 Nur so können wir eine natürliche Lebensgrundlage für kommende Generationen, schützenswerte Biotope, eine reiche Artenvielfalt und eine Biodiversität an Land, in Flüssen, Seen und Meeren bewahren.

Im Sommer 2019 gründete sich die Klima-schutz AG, die im Landkreis Oldenburg mit vielen Klimaschutzaktivist*innen vernetzt ist. Im Ortsverband „Die Grünen“ enga-gieren wir uns für eine lokale Umsetzung von Klimaschutzprojekten in der  Gemeinde Großenkneten. Der Landkreis Oldenburg verabschiedete 2015 ein Klimaschutz-konzept, das von Nachbargemeinden bereits wesentlich durchgreifender umgesetzt wurde als von unserer Gemeinde. Wir setzten uns für die mittel- bis langfristige Umsetzung folgender Ziele ein.

                                                                                                                                                                                                                                             

GRÜN wählen für

  • eine konsequente Erreichung des 1,5 Grad- Ziels
  • die Entwicklung eines Masterplans unter Beteiligung der Bürger*innen, der steuert, wie wir als Gemeinde dazu beitragen können, um 2030 die Klimaneutralität zu erreichen
  • die Einstellung einer*s Klimaschutzmanager*in (wird zu 65% durch Bundesmittel gefördert) mit der Zielsetzung, ein Klimaschutzkonzept für die Gemeinde Großenkneten aufzustellen
  • den Umbau der Energiewirtschaft auf nachhaltige regenerative Energiequellen, z. B. durch Solardächer auf öffentlichen Gebäuden (Schulen, Kitas, Feuerwehr, Gemeindeverwaltung), Ausbau der Windenergie, etc.
  • die Entwicklung eines ökologischen und nachhaltigen Konzeptes für die Erstellung von Bebauungsplänen sowie ein grundsätzliches Nachverdichtungskonzept für bereits rechtskräftige Bebauungspläne. Zukünftig müssen zur Schonung der Ressource Boden mindestens 50% der Baugebiete für eine verdichtete Bebauung vorgesehen werden. Darüber hinaus sind auf mindestens 70 % der Dachflächen Photovoltaik- oder Kollektoranlagen zu errichten und für Heizungs-, Lüftungs- und Kälteanlagen müssen erneuerbare Energieträger verwendet werden. In Gewerbe- und Industriegebieten sind zukünftig alle Dachflächen mit einer Dachneigung von kleiner/gleich 15 Grad mit einer extensiven Dachbegrünung zu errichten oder mit einer PV-Anlage zu versehen.
  • die Realisierung des CO2 neutralen Industrie- und Gewerbegebietes „Sannumer Straße“ in Huntlosen als „Modellprojekt“ der Gemeinde Großenkneten
  • Anreize für energieeffizientes Bauen und Sanieren im Bestand (Energetische Quartiersanierung)
  • Ausweisung eines klimaneutral Wohnbaugebietes / Quartiers
  • die Wiederaufnahme der Energieberatung für die Bürger*innen im Rathaus der Gemeinde in Verbindung mit der Verbraucherzentrale Niedersachsen.
  • Förderung der Versickerung bzw. der Rückhaltung von Regenwasser (z. B. durch den Bau von Dach- und Fassadenbegrünung), ggf. verknüpft mit einem Bonussystem bei den Oberflächenwassergebühren im Bestand. Keine Verschärfung des Oberflächen-abflusses in die Vorfluter / Gräben oder in vorhandene Oberflächenwasserkanäle.
  • Pflanzung von 500 Obstbäumen auf Gemeindeflächen und an Gemeindewegen, die in Patenschaften zur Pflege und Ernte vergeben werden können.      

                                                                                                                                                                                                                                                                                     

 

URL:https://www.gruene-oldenburg-land.de/ortsverbaende/ov-grossenkneten/kommunalwahl-2021/klimaschuetzen-vor-ort/