"Unser Klima wandelt sich"

 

Klima-Info-Abend für Ratsmitglieder und Bürger-innen der Samt- und Mitgliedsgemeinden

Vortrag & Diskussion mit Margret Grobe & Dr. Hannes Grobe

Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) + KlimaHaus Bremerhaven

 Daten und Fakten zum Klimawandel global und in Niedersachsen

Donnerstag, 31.01.2019   19:00 - 21:00 Uhr

Hotel zur Wasserburg, Harpstedt

Die Veranstaltung wurde initiiert durch den Regio- Projektladen "freiraum"

 

 

 

Mahnwche zur Zerstörung durch Kohleabbau - Mahnwache zu Fukushima und Tschernobyl

Sonne mit "Atomkraft? Nein Danke"

Wann:       Samstag, den 05.01.2019

Wo:           Harpstedt, Marktplatz

Uhrzeit:    11:30 Uhr

 

Mahnwache zu all den Orten und Wäldern, die für Kohlekraft zerstört wurden und werden

Mahnwache für alle Opfer der atomaren Verstrahlung in Fukushima und Tschernobyl

Seit April 2011 treffen sich an jedem ersten Samstag im Monat Atomkraftgegner zu einer Mahnwache, um aller Opfer atomarer Verstrahlung zu gedenken.

Ein weiterer wörtlich zu nehmender Brennpunkt in der Bundesrepuplik Deutschland sind die vielen Orte, aus denen die Bewohner zwangsumgesiedelt wurden und werden.
Noch immer werden hier in der Bundesrepublik Grundstückseigentümer zwangsenteignet, Kirchen zerstört und Wälder gerodet.

Die Vernichtung der dörflichen Strukturen und der Umwelt sind laut unserer Bundesregierung legitimiert, weil die Förderung von Kohle dem Gemeinwohl diene.
Wie kann unsere Regierung, die sich verpflichtet hat, den CO2-Ausstoß zu verringern, ernsthaft behaupten, dass Umweltvernichtung und schmutzige Kohlekraftwerke zum Wohle aller da sind?!
In diesem Jahr wurde der beginnende Klimawandel für jeden unübersehbar!!!

Bei der Mahnwache soll Solidarität mit allen Opfern atomarer Verstrahlung zum Ausdruck gebracht werden.

Wir bitten alle Bürgerinnen und Bürger der Samtgemeinde, sich am Samstag, den 05.01.2019, von 11:30 – 12.00 Uhr auf dem Marktplatz Harpstedt an der Mahnwache zu beteiligen.

Setzen wir auch in der Samtgemeinde ein Zeichen der Solidarität! Ein vernünftiger Ausbau regenerativer Energien – einhergehend mit Energieeinsparungen – ist nicht nur leichter dezentral umzusetzen, sondern auch kostengünstiger, demokratischer und sozialer als Atomkraft oder Kohlekraft.

 

 

Nächstes Grünen-Treffen

 

Wann:    Donnerstag, 10.01.2019

Wo:        Regioladen freiraum in der Freistraße 1 in Harpstedt

Um:        20:00 Uhr

Die Grünen der Samtgemeinde Harpstedt laden alle Interessierten herzlich zum offenen Grünen-Treffen am Donnerstag, den 10.01.2019, um 20:00 Uhr ein. Das Treffen findet im Hotel "Zur Wasserburg" in Harpstedt statt.


Die Grünen-Treffen sind stets öffentlich. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, daran teilzunehmen und die Arbeit der Grünen durch Anregungen und Kritik zu unterstützen.

 

 

Die Mitglieder der Grünen in Harpstedt haben einen neuen Ortsvorstand gewählt

Am 01.03.2018 haben wir turnusmäßig einen neuen Ortsvorstand gewählt. 

Der neuer Ortsvorstand setzt sich nun aus den Mitgliedern Irene Kolb, Aina Meyer und Andreas Mikutta zusammen. Neu gewählt wurde Alina Meyer (2. v.rechts), die Regina Huntemann (links) ablöst.

Informieren Sie sich über unsere Themen!
Lesen Sie unsere Pressemitteilungen und Berichte!
Die Anträge, die wir in den verschiedenen Räten gestellt haben, sind unter Ratsarbeit abgelegt.

zurück zu: Harpstedt

zurück zu: Home (Landkreis)

URL:http://www.gruene-oldenburg-land.de/ov-harpstedt/aktuelles/