BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Grüne Oldenburg Land

Wir haben es satt!

Demo gegen Tierfabriken!

Am 31. August wurde von etwa 7000 Menschen Europas größten Schlachthof in Wietze bei Celle/Niedersachsen umzingelt!

Gemeinsam demonstrierten sie gegen Massentierhaltung und Gentechnik für eine ökologischere, bäuerliche Landwirtschaft.

Danke für Euer Engagement!

http://www.haz.de/Nachrichten/Der-Norden/Uebersicht/Rund-2500-Menschen-demonstrieren-fuer-Agrarwende-in-Wietze

Tierschutz: Überpopulation wildlebender Katzen

Tierheime und Tierschützer stehen der nicht abnehmenden Flut an Katzen machtlos gegenüber. Ab einem Alter von sechs Monaten kann eine Katze zweimal im Jahr ca. fünf Junge zur Welt bringen, so steigt die Population wildlebender Katzen stetig an. Krankheiten wie Aids (hier gibt es keinen Impfschutz), Leukose, Katzenschnupfen und Katzenseuche werden von Streunern verbreitet. Viele Städte und Gemeinden (Delmenhorst, Oldenburg, Wildeshausen, Rastede, Wiefelstede usw.) haben darum ihre Kommunalverordnung geändert und eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Katzen erlassen.
Auch wir haben nun in Harpstedt eine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für Katzen beantragt. Unsere Hoffnung ist, dass wir dadurch viel Teirleid verhindern können.