Wir halten die Klimaziele ein!
Wir setzen auf sauberen Strom: die 20 schmutzigsten Kohlekraftwerke sofort abschalten, 100% Erneuerbare Energie bis 2030.

Mit einer neuen Bundesregierung unter starker, grüner Beteiligung können wir auch in Wardenburg vieles voranbringen. 

•  Photovoltaik – Ja! 
Aber auf ungenutzten Dächern, statt auf wertvollen  landwirtschaftlichen Flächen. 

•  Biogasanlagen für Abfallverwertung – Ja! 

•  Neue Stromtrassen – Ja! 
Wir setzen uns beim Netzausbau für eine höhere  Akzeptanz und Umweltschonung ein (bevorzugt 
Erdverkabelung statt Überlandtrassen).

•Neue Windkraftanlagen sind zu genehmigen, wenn die Belange von Menschen und Umwelt berücksichtigt  werden. Menschen dürfen z.B. durch Infraschall und Schattenwurf nicht übermäßig beeinträchtigt werden. Die Abstände sind dementsprechend anzupassen. 

•Klimawohngeld für Bewohner mit niedrigen Einkommen•Nachhaltige Wärmeversorgung für Städte und Gemeinden mit Wärmespeichern

•Energetische Modernisierung „alter“ Wohngebiete/Baugebiete