BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Grüne Oldenburg Land

Tag des Baumes

26.04.22

Am Sonntag, den 24.04.2022, fand eine gelungene Veranstaltung bei Sonnenschein unter der dicken wohl 230 Jahre alten Eiche, dem Naturdenkmal Nr. 615 Stieleiche Königsstraße - Erhaltung wegen der Schönheit, des Alters, der heimatkundlichen Bedeutung und des ortsbildprägenden Charakters statt.

Wohl weit über 50 Kinder kamen vorbei und gaben ihre Bilder zum Lebensraum Baum und zu ihren Gedanken zur Bedeutung des Baumes für uns ab. Auch Till aus Oldenburg brachte Arbeiten aus der Kl. 2c der Grundschule Bümmerstede. Das war ein fröhliches Heften, Kleben und Pinnen an Zaun und Pfosten!

Paula aus einer 3. Klasse erzählte ins Mikrofon, was sie über die Bedeutung der Bäume herausgefunden hat: ....

Miro aus einer 6. Klasse berichtete über Brandrodung und ihre gravierenden Folgen. ...

Es war ein buntes Treiben vor der Eiche und an den Außentischen des MiO, die von den kleinen Gästen belegt werden konnten. Vom NABU und den Grünen gab es noch spannendes weiterführendes Informationsmaterial und viele Anregungen zum weiteren Malen. Karin Rohde, eine der Veranstalterinnen von den Grünen, erzählte, was die alte Eiche in den letzten 230 Jahren wohl schon alles erlebt haben mag und, wie Hude damals aussah. Helmut Brüggemann vom NABU sprach sich für mehr Baumschutz hier in Hude aus.

Die ganze Galerie der Kinder-Werke ist am Zaun vor der Eiche noch zu besichtigen so lange Wind und Regen das zulassen.

 

Kategorie

OV Hude TOP

Weitere Nachrichten