Wir kämpfen für eine Europäische Union, die in Arbeitsplätze, digitale Zukunft und Umweltschutz investiert  – statt Milliarden für mehr Rüstung auszugeben. Wir kämpfen für eine Europäische Union, die für Frieden und Integration steht und einen fairen Handel mit allen Ländern anstrebt. 

Mit einer neuen Bundesregierung unter starker, grüner Beteiligung  wird die EU auch in Wardenburg vieles voranbringen:

• Auch bei uns können manche wichtigen Dinge nur mit der EU umgesetzt werden – Ja! 
Positive Beispiele: Wegfall der Roaminggebühren, wichtige Gewässerschutzrichtlinien,  Kontrolle der Luftverschmutzung in den Städten, Verbraucherschutz, Rauchverbot, Diskriminierungsverbot usw. 

• Unterstützung aller, die Völker und Kulturen verbindende Austauschprogramme – Ja!
Der von der EU geförderte Schüler- und Studentenaustausch verhilft auch vielen unserer Kinder zu einer weltoffenen, toleranten und friedliebenden Lebenseinstellung. 

• Offene Grenzen und Märkte in Europa – Ja! 
Durch die offenen Grenzen, die gemeinsame Währung, den freien  Warenaustausch ohne Zollformalitäten profitieren auch wir in Wardenburg von der EU als Bürgerinnen und Bürger, als Touristen und auch als Firmen.