BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Grüne Oldenburg Land

Susann Kügler

Susann Kügler

Sodenstich 18a,
26209 Hatten Tel. 04481- 8525 suk(at)praxis-sandkrug.de

Ich trete für den Wahlkreis 66 – Cloppenburg Nord- an.

Seit über 15 Jahren bin ich nun in der Kommunalpolitik tätig - und noch immer habe ich Visionen.

Ich glaube immer noch an eine Gesellschaft, in der Menschen unterschiedlicher Herkunft, verschiedenster Begabungen und Interessen friedlich und gleichberechtigt miteinander leben können.

Ideen und Konzepte habe ich dabei immer bei Grüns gefunden und auf Gemeinde- und Kreisebene auch versucht weiter zu entwickeln und umzusetzen.

Mein besonderes Interesse gilt der Familien-, der Gesundheits-und der Bildungspolitik. Für mich sind diese Bereiche- und vor allem auch die Integration Behinderter- eng miteinander verknüpft. Die jetzige Landesregierung setzt in ihrer Politik auf kurzfristig wirtschaftliche Verwertbarkeit. Ihre Maßnahmen und Programme sind letztlich auf ökonomische Interessen ausgerichtet. Hier müssen wir als Grüne gegensteuern und weiterhin den Menschen und die Umwelt in den Mittelpunkt unserer Politik stellen. Langfristig gesehen ist dies meiner Meinung nach auch die einzig wirtschaftliche Politik.

Konkret möchte ich mich auf Landesebene für ein gutes Bildungs- und Betreuungssystem einsetzen, dass allen Kindern von Anfang an Chancen zur Ausbildung ihrer Fähigkeiten bietet. Dazu ist es notwendig, Krippen und Kindertagesstätten mit ausreichendem und gut ausgebildetem Personal auszustatten. Um Familien in ihren Erziehungskompetenzen zu unterstützen sollten auf dieser Ebene Beratungsstellen eingerichtet werden.

Im Schulbereich benötigen wir eine Schule für alle Kinder. Deshalb halte ich das Modell der grünen Basisschule für zukunftsweisend. Nötig ist auch ein Ausbau der Ganztagsbetreuung und die Möglichkeit der Mittagsverpflegung an allen Schulen. Hier greifen Bildungs- und Gesundheitspolitik ineinander. Ich halte es für verlogen, wenn die jetzige Regierung nach Programmen schreit, um Kindern eine gesündere Lebensweise nahe zu bringen, auf der anderen Seite aber nicht genügend Lehrer einstellt um wenigstens die wenigen Sportstunden an Schulen erteilen zu können.

Auch gibt es an vielen Schulen faktisch Ganztagsunterricht, ohne dass für die nötige Infrastruktur wie z.B. Mittagstisch gesorgt wird. Um unsere Ziele umsetzen zu können, müssen wir demokratische Strukturen schaffen und vorhandene stärken um möglichst viele Menschen in die gesellschaftlichen Prozesse mit einzubeziehen. Die jetzige Landesregierung setzt auf Verbote und Kontrolle.

Wir Grüne stehen für Teilhabe, Mitsprache und BürgerInnenrechte.